DER WEISSWEIN VON VALAIS MUNDI

ECLAT, der Weisswein von Valais Mundi, ist mit dem Jahrgang 2014 als Assemblage von Petite Arvine, der emblematischen weissen Rebsorte des Wallis, und Heida entstanden.

Die Art und Weise, wie er gekeltert wird, verleiht diesem Wein eine originelle Note. Er wird während neun Monaten in Barriques ausgebaut. Der mit einer starken Persönlichkeit, Spannung und Frische ausgestattete ECLAT bringt die Mineralität des Walliser Terroirs zum Ausdruck.

DIE EISNELKE

Der ECLAT, das weisse Gegenstück zum ELECTUS, verkörpert die Frische und Vielschichtigkeit des alpinen Walliser Terroirs. Das Etikett übersetzt dieses Zusammenspiel mit der Nelke des Wandbilds in der Pfarrkirche St. Jakob von Mund im Oberwallis. Die silberfarbene Blume auf stahlblauem Grund symbolisiert die Kälte der Gletscher und das scharfkantige Gestein; der fein gemalte Blütenkopf steht sowohl für die Komplexität als auch die delikaten Aromen dieses grossen Weissweins.

ECLAT 2017

« Mit nur 5 Tagen die kürzeste Ernte seit dieser Wein existiert. Helles Gelb, sehr expressive, fruchtbetonte Nase, weisser Pfirsich, reifer Apfel, auch deutlich exotische Früchte, florale Noten, geröstete Haselnuss, dazu eine sehr schöne Mineralik...»

Adrian Van Velsen, Autor und Weinkritiker


Mehr infos

ECLAT 2016

«Bouquet von gefälliger Intensität, Noten von Agrumen und Gewürzen, ein Hauch Mineralität. Der Ausbau macht sich durch Eleganz bemerkbar. Am Gaumen herrliche Aromatik, viel Körper, Lebhaftigkeit und gute Struktur, die die Frucht bis ins Finale unterstützt. Ein charaktervoller Wein…»

Yves Beck, Schweizer Autor und Weinkritiker


Mehr infos

ECLAT 2015

«Die Robe ist von einem geradezu strahlenden Gelb. In der Nase ist er offen, gleichzeitig auf weissen Blüten und Holunder, mit noch nicht verschmolzenem Holz und Vanillenoten. Der Auftakt ist vollmundig und füllig. Das elegante Holz dominiert auch am Gaumen und verbindet sich mit Aromen von gelben Früchten und einem Hauch reifer Mirabellen. Keine der beiden Rebsorten stellt die andere in den Schatten, was die Stärke einer richtig verstandenen Assemblage bildet. Der gut konstruierte Wein beeindruckt durch sein Volumen, ist aber dennoch von ausreichender Säure gestützt. Die aromatische Persistenz ist lang und lässt beim Abgang ein wenig Bitterkeit und Wärme spüren. Dieser Weisswein ist für eine Lagerung von mindestens 5 Jahren gemacht und wird einen noch in 15 Jahren überraschen, das steht fest!»

Pierre Thomas, Schweizer Weinautor, Degustator und Journalist


Mehr infos

ECLAT 2014

«Helles Strohgelb mit goldenen Reflexen. Dieser Wein hat Apfelnoten mit Mineralität und diskretem, gut eingebundenem Holz. Am Gaumen füllig, relativ kräftig, mit seidenweicher Textur, mineralisch, von fast salzigem Charakter. Ein trockener, frischer Wein mit sauberem, lange anhaltendem Finale, viel Stoff und schönem Gleichgewicht von Frucht, Holz und Säure. Er ist komplex und lang, mit samtiger Textur. Der ideale Begleiter köstlicher Gerichte.»

Jancis Robinson, englische Autorin, Weinkritikerin und Journalistin


Mehr info